Finanzconsulting

Fondsgebundene Versicherungen


Fondsgebundene Versicherungen - effektive Form der Geldanlage
Altersvorsorge in der Produktvariante der fondsgebundenen Versicherungen gilt als sehr effektiv. Hier wird eine Versicherung mit der Geldanlage in Investmentfonds kombiniert. Die Versicherung bildet praktisch das Dach unter dem die Investmentanlage steht. Durch diese Kombination wird die Steuerfreiheit der Ablaufleistung gewährleistet.

Fondsgebundene Versicherungen sind praktisch eine besondere Form der klassischen Lebensversicherung. Sie unterscheiden sich hauptsächlich in einem speziellen Punkt - doch der entscheidet alles.

 

Fonds-Police versus klassischer Lebensversicherung
Bei der klassischen Lebensversicherung wird Ihr Geld vom Versicherungsunternehmen angelegt. Es gehört, sobald es bei der Versicherungsgesellschaft auf dem Konto ist, nicht mehr Ihnen sondern der Gesellschaft. Sie erhalten lediglich das Versprechen eine bestimmte Summe aus Garantieverzinsung und Überschussbeteiligung zurückzuerhalten bei Ablauf der Versicherung.

Die Lebensversicherung kauft von Ihrem Geld Immobilien, Aktien, Rentenpapiere usw. Diese Wertanlagen werden im deutschen Recht nach dem so genannten Niedrigstwertprinzip bilanziert. Das heißt, dass diese Anlagen immer weit unter dem tatsächlichen Marktwert in den Büchern stehen. Es werden stille Reserven gebildet, die nicht an den Versicherungsnehmer weitergegeben werden. Der Großteil der Kundengelder verbleibt also beim Versicherer.

Mittlerweile, so schätzen Experten, hamstern die deutschen Lebensversicherer über 160 Mrd. Euro an stillen Reserven. Man bedenke: Das Geld gehört eigentlich den Versicherungskunden, also Ihnen.

Bei der Fonds-Police hat der Versicherer diese Möglichkeit der Einflussnahme nicht. Es können über das Niedrigstwertprinzip keine stillen Reserven gebildet werden. Die Spargelder fließen hier direkt in einen oder mehrere Investmentfonds. Diese haben einen Wert, der zwar je nach Marktlage variiert, doch nicht durch den Versicherer beeinflusst werden kann. Sie nutzen also alle Chancen der Fondswelt - kombiniert mit dem von Ihnen bestimmten Versicherungsschutz.

Fondsgebundene Versicherungen können in der Form einer fondsgebundenen Lebensversicherung oder als fondsgebundene Rentenversicherung abgeschlossen werden. Auch für Kinder gibt es spezielle fondsgebundene Produkte als Altersvorsorge oder auch als Ausbildungspolice.

 

Wie sieht es außerhalb Deutschlands aus?
In England und in den USA ist die Fonds-Police seit jeher gang und gebe. Dort liegt der Anteil sogar höher als der von klassischen Kapitallebensversicherungen.

In Deutschland gibt es Fonds-Policen erst seit etwa 20 Jahren. Obwohl sie sich immer größerer Beliebtheit erfreuen, ist der Marktanteil hierzulande im Vergleich noch gering.

Dies ist jedoch nicht auf das fehlende Interesse der deutschen Sparer zurückzuführen. Es ist eher der mangelnde Wille der Versicherungen, diese anzubieten. Denn die Versicherer müssen die Sparanlage an die Investmentfonds weiterleiten und verdienen an einer Fonds-Police demzufolge sehr viel weniger als bei klassischen Lebensversicherungen.

 

 

 




Anzeige:


 
Copyright © 2002 - 2014 Finanzconsulting.info | Impressum
Sie sind hier: Fondsgebundene Versicherungen - effektive Form der Geldanlage