Finanzconsulting

Risikolebensversicherung


Risikolebensversicherung - nicht nur für Familien interessant ?!
Wenn Sie eine Familie haben oder eine Hausfinanzierung absichern möchten, ist eine Risikolebensversicherung (RLV) unverzichtbar. Eine Risikolebensversicherung zahlt im Falle Ihres Todes die vereinbarte Summe an Ihre Hinterbliebenen aus. Die Höhe dieser Versicherung hängt von Ihren individuellen Lebensumständen ab. Generell kann man sagen, dass durch die RLV die Schulden beglichen sein sollten, und Ihre Familie noch mindestens zwei Jahre von dem Geld leben kann.

Es gibt verschiedene Varianten der Risikolebensversicherung. Die zwei weitere möchte ich Ihnen hier vorstellen.

 

Die Restschuldversicherung
Die Restschuldversicherung ist eine Risikolebensversicherung zur Absicherung von Darlehen. Dies können z.B. Hausfinanzierungen aber auch Finanzierungen für ein Auto sein. Bei der Restschuldversicherung bleibt die Versicherungssumme nicht gleich sondern fällt entsprechend der verbleibenden Restschuld. Die Versicherungssumme wird also immer kleiner. Diese Variante der Risikolebensversicherer ist sehr günstig, da die anfänglich hohe Versicherungssumme immer weiter absinkt.

 

Risikolebensversicherung auf zwei Leben
Bei dieser Variante wird die Risikolebensversicherung auf zwei verbundene Leben abgeschlossen. Sie wird meist von Eheleuten gewählt, um sich gegenseitig abzusichern.

Die Versicherungssumme wird bei Tod eines Partners an den jeweils anderen Partner ausbezahlt. Diese Form der Absicherung ist günstiger als zwei voneinander unabhängige Risikolebensversicherungen.

 

 

 

 

 

 

 




Anzeige:


 
Copyright © 2002 - 2014 Finanzconsulting.info | Impressum
Sie sind hier: Risikolebensversicherung - nicht nur für Familien interessant ?!